Hampel Software Engineering ist seit Ende 2019 ein durch NI akkreditiertes “Center of Excellence“ – das Erste in Deutschland! National Instruments hat unsere Prozesse auditiert und bestätigt offiziell unsere umfassende Kompetenz in teambasierter Softwareentwicklung, und insbesondere die erfolgreiche Implementierung von LabVIEW Best Practices bei unseren Kunden.

NI Center Of Excellence

Was ist das Center of Excellence?

Unter dem Namen “Center of Excellence” hat National Instruments eine Initiative ins Leben gerufen, die die Verbreitung und Vertiefung von Best Practices der Softwareentwicklung bei Kunden, aber auch Partnern, forcieren soll. Entwickler-Teams sollen dazu motiviert werden, konsistente und bewährte Software-Praktiken zu implementieren, um die Qualität der eigenen Softwareprojekte zu steigern und von den daraus entstehenden Vorteilen zu profitieren.

Was unterscheidet einige Teams von anderen? Wie können Unternehmen sicherstellen, dass sie das Beste aus ihrer Software-Investition herausholen, ihre Teams stärken, die Qualität maximieren und Innovationen vorantreiben? Eine Gruppe von Experten bei NI hat über einen Zeitraum von 5 Jahren solche Kundenteams begleitet, die hervorragende Software liefern, und die dort beobachteten Best Practices unter dem Namen Center of Excellence zusammengefasst.

CoE Proficiency Plan
CoE Proficiency Plan

Diejenigen Teams, die diese Best Practices anwenden und sich für das CoE-Audit entscheiden und es anschließend bestehen, werden mit dem Center of Excellence-Zertifikat ausgezeichnet. Weniger als zwanzig Teams weltweit konnten bislang diese elitäre Akkreditierung erreichen.

Warum Center of Excellence?

Es ist uns ein ernstes Anliegen, Softwareentwicklung mit LabVIEW professionell zu gestalten. Diese Professionalität ist wichtig für uns und wichtig für unsere Kunden. Die offizielle Anerkennung unserer zuverlässigen und nachweisbaren Methoden durch NI bestätigt die Investition, die wir in unsere Prozesse getätigt haben.

Unser Weg zur Zertifizierung

Am Anfang stand die Durchführung eines Self-Assessment Tests, der auf der Website von NI frei verfügbar ist. In diesem Test werden sämtliche Aspekte der CoE Best Practices analysiert und so eine Gap-Analyse erstellt. Da wir seit vielen Jahren konsequent Best Practices in der Arbeit mit unseren Kunden einsetzen, konnten wir den Großteil der Anforderungen direkt vom Stand weg erfüllen.

Das gesamte CoE-Programm wurde für mittlere bis große Kunden von NI entworfen, und daher lassen sich einige Anforderungen nicht ohne Weiteres auf vergleichsweise kleine Partnerunternehmen wie unseres anwenden. Ein Beispiel dafür sind die Bereiche User Groups, Community und Learning Plan.

WUELUG User Group Innovation Award
WUELUG wins NI’s User Group Innovation Award at NIWeek 2019

Diese erfüllen wir dem Buchstaben nach zwar nicht – wir betreiben natürlich keine firmeninterne Usergroup, sinngemäß gehen unsere Aktivitäten in diesen Bereichen aber weit über den geforderten Umfang hinaus: Wir reisen beispielsweise zu fast allen NI- und LabVIEW-Veranstaltungen und halten dort auch meist Präsentationen. Wir organisieren zudem auch die LabVIEW User Group für Würzburg, unsere mit einem Award ausgezeichnete WUELUG.

Vorteile für unsere Kunde

Wir sind sehr glücklich darüber, dass NI sich dazu entschieden hat, für unser Audit kurz vor Weihnachten 2019 nicht nur unsere internen Prozesse zu bewerten, sondern vor allem die Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu evaluieren. Dadurch gewinnt unser CoE-Zertifikat enorm an Bedeutung, sagt es doch aus, dass wir speziell für unsere Kunden im Rahmen unserer Projekte ein Höchstmaß an Beratungskompetenz mitbringen.

#teamhampelsoft
#teamhampelsoft

Wir wenden die Prinzipien des Center of Excellence Programms schon seit Langem an. Für uns bringt das natürlich viele Vorteile mit sich. Aber was genau bedeutet das für unsere Kunden?

  • Die NI Center of Excellence Zertifizierung ist eine sehr angesehene Auszeichnung. Weniger als 20 Teams haben sie weltweit erreicht. Wir sind sogar das einzige Team in Deutschland, das dies bislang geschafft hat.
  • Diese Zertifizierung garantiert unseren Kunden unsere Kompetenz nicht nur in der Verwendung von LabVIEW, sondern im gesamten Workflow der Softwareentwicklung. Wir sind also in der Lage, unsere Kunden ganzheitlich und langfristig zu unterstützen.
  • All die Erkenntnisse, die wir in den letzten beiden Jahrzehnten im Rahmen unserer Kundenprojekte sowie während der Entwicklung unserer internen Tools und der Betreuung unserer Open-Source-Projekte sammeln durften, und auf die wir uns so oft berufen, wurden nun durch einen externen Experten bestätigt.

Weitere Details zu unseren Dienstleistungen haben auf unserer Services-Seite zusammen getragen.

CoE und DSH Workshops

Unsere CoE-Zertifizierung ist ein gewichtiger Beleg für die Wertigkeit unserer DSH Workshops , die wir gemeinsam mit Delacor (Fabiola De la Cueva) und SSDC (Steve Watts) halten. Zertifikate wie dieses bestätigen den gemeinsamen Erfahrungs- und Wissensschatz der Mentoren sowie den enormen Mehrwert, den wir den Teilnehmer in diesem Workshop-Format bieten können.

Für den “Pragmatic Software Development Workshop“, den wir auch in diesem Jahr wieder einige Male anbieten werden, deckt sich ein Großteil unserer pragmatischen Inhalte mit dem Curriculum des Center of Excellence bzw. baut auf dieses auf.

DSH Pragmatic Software Development Workshop @ GDevCon #2 (Birmingham, UK, Aug 2019)
DSH Pragmatic Software Development Workshop @ GDevCon #2 (Birmingham, UK, Aug 2019)

Aus eben diesem Grund freut es uns besonders, dass auch unser DSH-Partner SSDC seit dieser Woche das “NI Center of Excellence”-Zertifikat führt! Herzliche Gratulation an Steve und sein Team!

Vielen Dank an unseren Partner NI!

Wir möchten unseren CoE-Ansprechpartnern bei NI, Nancy Henson und Pete Horn, für die großartige Zusammenarbeit und die Unterstützung auf dem Weg zur Zertifizierung sowie für das entgegen gebrachte Vertrauen danken!

The post NI Center Of Excellence appeared first on HAMPEL SOFTWARE ENGINEERING.


Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *